1. Ziel erreicht – Das Planfeststellungsverfahren ist ausgelegt

Januar 12th, 2016 by BI-B172

Mit großer Freude und Erleichterung hat der Vorsitzende der BI die Veröffentlichung zur Auslegung des Planfeststellungsverfahrens in der Sächsischen Zeitung am 9./10. Januar 2016 zur Kenntnis genommen.

Damit kommen wir dem Baurecht ein erhebliches Stück näher, so Klaus Leroff.
Wenn die Auslegung am 3. Februar 2016 zu Ende ist, besteht Baurecht.
Mögliche Klagen gegen den dann gültigen Planfeststellungsbeschluss könnten jedoch den Bau noch verzögern.

Liegt dann Baurecht vor, ist die Sächsische Regierung gefordert, das Projekt in Berlin als zu bauen anzumelden.
Der Ball liegt also wieder im Sächsischen Spielfeld.

Hier sind auch die lokalen Abgeordenten gefragt, sich für das 80 Mio.EUR-Projekt stark zu machen.

Posted in Allgemein


(comments are closed).