Auch Pirna TV berichtet vom Besuch des Bundesverkehrsministers

April 3rd, 2012 by p.liebers

Der Besuch des Bundesverkehrsministers Dr. Peter Ramsauer MdB in Pirna fand zumindest in den Medien der Region große Aufmerksamkeit.

Auch Pirna TV hat inzwischen einen Bericht eingestellt.

Den Beitrag finden Sie hier: http://www.pirna-tv.de/?p=6260

Was leider im Bericht nicht so deutlich wird, ist die Aussage des Bundesministers, dass jedes Jahr Verzug beim Baubeginn Mehrkosten in Höhe von ca. 2 Mio. Eur (durch allg. Preissteigerungen) verursacht. Die Versuche des SMWA mit der rechtlich zweifelhaften Pause des Planfeststellungsverfahrens und Einsetzung einer Arbeitsgruppe Einsparpotentiale zu finden,  sind damit als Verschleppungstaktik und Preistreiberei entlarvt.

Der Sprecher unserer BI Klaus Leroff kommentierte das so: „Wenn die Einsparungen dazu führen, bei der Anbindung der Zehistaer Str. zu sparen, ändern sich die prognostizierten Verkehrsströme dramatisch zu ungunsten der Entlastung von Pirna. Das ganze Projekt wird damit in Frage gestellt. Ist das das Ziel des SMWA?“

Posted in Allgemein

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.