weiteres Vorgehen geplant

November 11th, 2011 by p.liebers

Heute haben wir die nächsten Aktivitäten abgestimmt.

Zunächst ist Spenden sammeln angesagt. Ohne Geld ist leider wenig zu machen. Das Startkapital von der Volksbank Pirna reicht nicht aus. Wir bitten also um Spenden von privat und Finanzierungsübernahmen durch betroffene, solvente Unternehmen.

 

Als erstes sind wir der Gesellschaft zur Förderung umweltgerechter Straßen- und Verkehrsplanung e.V. beigetreten. Sie kann, anders als unsere BI, steuerbegünstigte Spendenbescheinigungen ausstellen.

 

Wir werden eine Antwort von Sächs. Verkehrsminister auf unser Schreiben vom 27.09.2011 einfordern. Die Antwort vom Bundesverkehrsminister Dr. Ramsauer liegt uns schon lange vor, er nimmt Sorgen seiner Bürger ernst.

 

Das beauftragte Rechtsgutachten zum Stopp des Planfeststellungsverfahrens durch das SMWA soll Klarheit für das weitere Vorgehen schaffen.

 

Zur Zeit laufen Terminabsprachen mit dem Büro des Bundesverkehrsministers Dr. Ramsauer und den Büro unseres Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich, um beide zu informieren und für unser Problem zu sensibilisieren.

 

Aufträge für Autoaufkleber und A1-Plakate sind ausgelöst. Für die Plakate suchen wir Grundstückseigentümer, die die Plakate entlang der B 172 gut sichtbar an ihren Zaun hängen.

 

Wir bitten unsere Mitstreiter um Verstärkung der Unterschriftenaktion.

8.000 Unterschriften sind inzwischen überschritten, wir wollen jedoch über fünfstelligen Rückhalt in der Bevölkerung.

 

Vorbehaltlich der Finanzierung sollen Postkarten zur Versendung an das SMWA und Bundesverkehrsminister Ramsauer zweistufig an alle Haushalte verteilt werden.

 

Wir werden ein Faltblatt mit Problemdarstellung und bisherigen Abläufen drucken lassen, um die Leute zu informieren.

 

Unsere Homepage wird noch einmal umgestellt und erhält eine neue – einprägsamere Adresse www.b-172.de

Posted in Allgemein

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.